Schlagwort-Archiv: Eisenbahnstraße

Stadtausflug: Leipziger Osten, Teil 1

Immer im eigenen Stadtteil versauern, ist doof. Deshalb lautet einer der Vorsätze für 2012: Flanieren, und zwar in fremden Stadtteilen. Die Bürgersteige sollen durch unsere Sohlen schreien!

So machte sich unsere flanierwillige Dreiermeute auf in den Leipziger Osten, mit dessen Ruf es ja nicht zum Besten steht. Nun erst recht. Unser Trip war saublöd geplant, denn es gab kalten nassen Schneeregen von oben im 45-Grad-Winkel direkt ins Gesicht und in jede Lücke, die unsere Schals frei ließen. In diesem Dilemma kippte uns die Straßenbahn Nummer 8 auf die Eisenbahnstraße und wir versuchten, wenigstens für eine Stunde das Beste daraus zu machen. Land und Leute zu treffen war natürlich vergebens, denn bei diesem Wetter waren nur Verrückte wie wir unterwegs. Trotzdem, auf dem harten Weg zum Torgauer Platz gab es zwischen ca. 30 Dönerläden und erstaunlich vielen grünen Ecken ein paar Entdeckungen, auf welche die Südvorstadt wohl noch lange warten muss:

So z. B. der Laden des freundlichsten Verkäufers der Stadt (ehrlich!): Hier waren mindestens 20 verschiedene Biersorten in den Regalen nach Marke geordnet und als nach vorn ausladendes Dreieck gestellt. Großartig anzusehen. Ein Mekka für Kronkorkensammler, wie Herr Urz und Herr Schlönske welche sind. Jede einzelne Zahnpastatube wurde hier liebevoll mit achtsamen Abstand drapiert.

Sehr zu empfehlen ist der Eisenbahnladen auf der Eisenbahnstraße. Im Schaufenster steht eine Modelleisenbahnlandschaft… der pure Wahnsinn. Wir haben erst nach fünf Minuten Daraufstarren die etwa 0,5 cm großen Schimpansen entdeckt, die sich an einer Brücke entlang hangelten. Sogar der Tod leibhaftig stand auf einem der grünen Hügel. Geht hin und schauts euch an!

Und jetzt noch ein paar Momente:

Die optimale Bank für alle, die allein bleiben wollen. Wo gibt es schon so viel Individualismus?

Auffällig: Liebevoller Umgang mit leeren Bierflaschen.

Hier wurde nicht etwa Holi (indisches Frühlingsfest der Farben) gefeiert, hier hat sich ein Hauswandverschönerer mit der Farbe verkalkuliert.

Ein Aldi mit einer berrückenden Fassade. Einkaufen mit Stil.

Kunst!

Noch mal Kunst!

Irgendwie auch Kunst.

Der Potsdamer Platz des Leipziger Ostens!

Wenn das Wetter sich bessert, wird der Osten intensiver unter die Lupe genommen.