Schlagwort-Archive: Neujahr

Neues Jahr und so

Das war mal ein kleiner Buchladen in meinem Kiez. Hat lange durchgehalten. Dann gings nicht mehr. Jetzt steht er leer und wartet. Vielleicht kommt noch ne Bäckerkette, noch ein Handyladen oder... Was mir aber jetzt erst aufgefallen ist: die metallene Verzierung vor dem Schaufenster. Ich überlege, ob ich nachts heimlich die Enden der unfertigen Brezeln mit einer Kneifzange zusammendrücke, so dass sie sich in lauter kleine Herzen verwandeln. Herzen bedeuten dann Glück und Liebe, davon kann mein Kiez ne Menge vertragen, zum Beispiel oben im Flüchtlingsheim, aber natürlich nicht nur da. Ich wünsche euch allen ein neues gutes Jahr mit Tschitschi, PomPom und noch besseren Dingen. P1060868

Ein neues Jahr

Nach Weihnachten folgt Silvester, da gibt' s nichts zu rütteln. Was denkt ihr? Wird 2012 die Welt untergehen? Es rasseln ja derzeit genügend Säbel. Nehmt ihr euch etwas für das neue Jahr vor? Ich will 2012 mehr ins Theater, ich möchte mehr verreisen, Tanzparties organisieren und mehr schreiben. Mal sehen, wie viel ich davon umsetze. Ansonsten finde ich, bin ich schon ganz schön fleißig 🙂 Das soll auch so bleiben. Nur nicht nachlassen, Judith. Diesen Rat an mich muss ich auch auf meinen Blog beziehen. Ich glaube, manchmal ist der ganze Kram hier etwas langweilig... An dieser Stelle möchte ich einmal - und das habe ich noch nie getan - ein paar Blogempfehlungen aussprechen. Nur wenige aus meiner großen Blogleseliste, bei denen ich besonders gern vorbei schaue: Anders anziehen - Den Blog kennt wahrscheinlich sowieso jeder. Aber seit über einem Jahr freue ich mich jedes Mal wie verrückt, auf diese Seite zu gehen und zu schauen, wen Smilla wieder auf der Straße angesprochen hat! Manchmal sind die Geschichten so bewegend, dass ich heulen muss. Denkding - Pia Ziefle berichtet hier in einem sehr eigenen Stil und vor allem sehr oft über das Internet und seine Chancen. Wenn das Denkding eines nicht ist, dann gedankenlos. Außerdem kommt im Januar Frau Ziefles Debütroman heraus, auf den ich sehr gespannt bin. Northend - Ich kenne mich mit Fußball überhaupt nicht aus - was ein Abseits ist, begreife ich nie. Das Fußball aber irgendwie eine große Idee birgt, das spürt man bei Northend: Hier gibt es unvergleichliche Impressionen und manchmal kann man fast ein bisschen Angst bekommen. Für das Fußball-EM-Jahr eine willkommene Abwechslung. Fahrbier - ist ein ÖPNV-Blog. Hier geht es um Fortbewegung und zwar in New York. Eine U-Bahn ist ja fast so etwas wie eine Parallelwelt... Ob wir mit dem City-Tunnel hier bald mitreden können? 🙂 Heldenstadt - Unverzichtbarer, täglicher Rundumschlag mit Nachrichten und Links aus Leipzig. Braucht man einfach, wenn man hier wohnt!!! Berlinessa - noch mal New York, das ist Zufall. Aber die Unbeschwertheit von Berlinessa ist kein Zufall, die ist echt und macht einfach Spaß. Tofubratwurst - hat keinen Blog, aber einen beeindruckenden Flickr-Account. Wer Urban Exploration mag, findet hier ein Paradies. Aber die Tofubratwurst fängt nicht nur Lost Places gekonnt ein, sondern macht auch faszinierende Porträts von Menschen am Rand der Gesellschaft. Wirklich! Zum Jahreswechsel grüße ich euch mit ein paar aktuellen Impressionen aus dem Leipziger Auwald. Ist er nicht wunderschön? Wahrscheinlich kannte Peter Jackson den Leipziger Auwald noch nicht, als es für den Dreh von "Herr der Ringe" extra nach Neuseeland reiste. Ts, dabei liegt das Gute so nah. Ich wünsche euch ein phantastisches neues Jahr!!! Aber so was von!